Impressum
Aktuelles                                       
Wir über uns
Home
Öffnungszeiten NEU !!!
Mo - Fr 08.30 - 18.30 Uhr

Sa 08.30 - 12.30 Uhr

 

Beratung

Gerne berate ich Sie umfassend zu Ihren Fragen zur Homöopathie, Anthroposphie, Schüssler-Salzen, Spagyrik und Bachblüten. Hierfür vereinbaren Sie bitte einen verbindlichen persönlichen Termin.

Der Aufwand intensiver Beratung ist nach dem "LeiKa" ermittelt. Die Kosten werden vollumfänglich an die Kinder von Kumi gespendet.

Apothekerin Sonja Rothammer
Weitergebildete mit der Bereichsbezeichnung Homöopathie und Naturheilverfahren (Bayerische Landesapothekerkammer) sowie der Bereichsbezeichnung Prävention und Gesundheitsförderung

 Termin vereinbaren 

Notdienst
Ihr Apotheken-Notdienst -
immer für Sie da!
22 8 33 von jedem Handy o. Vorwahl
Der Notdienst der dienst-bereiten Apotheken beginnt und endet täglich 8 Uhr früh. Am Mittwoch-Nachmittag sind generell Apotheken in Mitterfels und Bogen bis mind. 18 Uhr geöffnet
Design by SITEFACT
zurück
Angela Kreipl

Mein Name ist Angela Kreipl, ich wohne mit meiner Familie in Parkstetten. Ich bin verheiratet, habe zwei Kinder und betreue meine pflegebedürftige Schwiegermutter, die mit uns lebt.

In meiner Freizeit engagiere ich mich sehr gerne beim Basarteam Parkstetten und beim Kath. Frauenbund.

Seit 1996 bin ich als Teilzeitkraft in der Apotheke St. Georg in Parkstetten als Apothekenhelferin beschäftigt. Mittlerweile bin ich schon seit 35 Jahren in diesem Beruf tätig und kein Tag ist bzw. war langweilig.

Mein Aufgabengebiet in der Apotheke ist breit gefächert. Ein großer Teil davon liegt im kaufmännischen Bereich, aber auch eine freundliche und kompetente Beratung ist mir wichtig. Meine Erfahrungen in der Homöopathie oder das Anwenden verschiedener Wickel z.B. bei Fieber, Ohren- oder Halsschmerzen gebe ich gerne an Sie weiter. Falls Sie unsere Apotheke telefonisch kontaktieren, werden sie des Öfteren mit mir sprechen.

Die Vielseitigkeit, der Kontakt mit den Kunden, nette Kolleginnen und die Tatsache, Menschen helfen zu können, sind die Gründe, warum mir mein Berauf auch nach so langen Jahren immer noch Freude bringt.

Seite drucken
Zurück