Impressum
Jugendseite
Junge Familie
Männer
Home
Öffnungszeiten NEU !!!
Mo - Fr 08.30 - 18.30 Uhr

Sa 08.30 - 12.30 Uhr

 

Beratung

Gerne berate ich Sie umfassend zu Ihren Fragen zur Homöopathie, Anthroposphie, Schüssler-Salzen, Spagyrik und Bachblüten. Hierfür vereinbaren Sie bitte einen verbindlichen persönlichen Termin.

Der Aufwand intensiver Beratung ist nach dem "LeiKa" ermittelt. Die Kosten werden vollumfänglich an die Kinder von Kumi gespendet.

Apothekerin Sonja Rothammer
Weitergebildete mit der Bereichsbezeichnung Homöopathie und Naturheilverfahren (Bayerische Landesapothekerkammer) sowie der Bereichsbezeichnung Prävention und Gesundheitsförderung

 Termin vereinbaren 

Notdienst
Ihr Apotheken-Notdienst -
immer für Sie da!
22 8 33 von jedem Handy o. Vorwahl
Der Notdienst der dienst-bereiten Apotheken beginnt und endet täglich 8 Uhr früh. Am Mittwoch-Nachmittag sind generell Apotheken in Mitterfels und Bogen bis mind. 18 Uhr geöffnet
Design by SITEFACT

Junge Familie

 

Kundenkarte

 Nutzen Sie die individuellen Vorteile der Kundenkarte Ihrer Apotheke St. Georg. 

Wir entdecken für Sie pharmazeutische Interaktionen der verordneten Arzneimittel durch unterschiedliche Fachärzte. 

   

Wünschen Sie eine Medikationsanalyse oder Unterstützung in Ihrem Medikationsmanagement? Wir stehen Ihnen kompetent zur Seite. Bitte vereinbaren Sie einen individuellen Termin.

 

Ehrenamtskarte
Information an alle Inhaber der Ehrenamtskarte

Apothekerin Sonja Rothammer von der Apotheke Sankt Georg erklärte sich als Erste aus Parkstetten bereit, für alle Ehrenamtskarteninhaber Vergünstigungen anzubieten. Frau Rothammer möchte auf diese besondere Weise Dankeschön an ihre Kunden sagen, die sich ehrenamtlich engagieren.  

Bürgermeister Heinrich Krempl freut sich, dass sich aus Parkstetten ein Unternehmen als Akzeptanzpartner beteiligt und wünscht sich, dass sich mehr Parkstettener Firmen finden, die hier mitmachen. 

Vergünstigungen in der Apotheke Sankt Georg: 

3 % Sofortrabatt auf alle nichtapothekenpflichtigen Präparate

5 % Rabatt auf Produkte der Firmen Wala, Dr. Hauschka, Nuxe, DHU, Spagyra, Phylak Sachsen

   

Weitere Infos finden Sie unter:

http://www.parkstetten.de/index.cfm?resid=1&res=1024&sid=0&skt=0&suid=21&pid=0&id=7828

Junge Familie

Sommer, Sonne, Grillen

Keime in rohem Fleisch, Rohkäse,  Honig und anderen „Schmankerln“

Schwangere, Senioren, immungeschwächte Personen und vor allem kleine Kinder sollten auf den Verzehr rohen Fleisches (Hack) verzichten. Die Besiedlung mit Salmonellen, EHEC, E.coli und anderen kann zu schweren Darminfektionen führen.
 
Natürlich will ich Ihnen nicht den Appetit verderben, dennoch sollten Sie beim Einkauf stets auf Rohwurst und Rohkäse achten und diese oben genannten Risikogruppen nicht vorsetzen. Honig sollte im Haushalt mit Kindern stets frisch verzehrt werden. Die Mähr, Honig könne nicht verderben ist längst überholt: Gefährliche Toxine können zu Vergiftungen führen. Prinzipiell sollen Kinder unter 1 Jahr auf den Genuss von Honig verzichten!
Fastenzeit, Läusezeit

Läusealarm: Pediculus humanus capitis, die Kopflaus, hat ein Imageproblem:

Seit jeher wird sie mit mangelnder Hygiene in Zusammenhang gebracht. Unfug, besonders nach der Urlaubs-und Ferienzeit kribbelts und krabbelts auf manchem Köpfchen. „Aus die Laus“ ist das Motto diskreter und individueller Beratung in unserer Apotheke. Prophylaktische Maßnahmen und die Versorgung im „Akutfall“ sind unser Thema!

Seite drucken
Zurück